Familiengericht Seligenstadt gibt uns Recht - AZ 31 F 39/17 EAUK

Unsere Mandantin erhielt seit Jahren keinen Unterhalt vom Kindesvater. Der selbstständige Musiker hatte es immer geschaft, sich gegenüber der Unterhaltsvorschusskasse "arm" zu rechnen. Dementsprechend erhielt unsere Mandantin von der Unterhaltsvorschusskasse immer nur einen gekürzten Unterhaltsbetrag. Nun mit dem vollendeten 12 Lebensjahres ihrer Tochter wollte die Mandantin noch einen letzten Versuch unternehmen, den Kindesvater in die Pflicht zu nehmen. Jetzt gab das Familiengericht uns Recht und sprach unserer Mandantin den beanspruchten Unterhalt zu.

 

Rechtsgebiete

  • Gesellschaftsrecht
  • Kaufrecht
  • Markenrecht
  • Mediation
  • Pferderecht
  • Schadensersatzrecht
  • Schmerzensgeldrecht
  • Sozialrecht

kostenlose Ersteinschätzung:
0800 3200100

Home
Büro Kiel

Kielline 84
24105 Kiel

Ruf: 0431 8009380
Fax: 0431 80093818

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Büro Hamburg
Kaiserkai 1
20457 Hamburg – HafenCity

Ruf: 040 8080 74 740
Büro Schleswig

Schubystraße 128a
24837 Schleswig

Ruf: 04621 855 31 06


TÜV geprüft
ISO9001_KanzleiSHB-d75ffd0b Familiengericht Seligenstadt gibt uns Recht - AZ 31 F 39/17 EAUK

Ersteinschätzung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
kostenlose Ersteinschätzung:
0800 3 200 100